Umbauten (Carrera Evo, Scalextric, Ninco, usw...):


DTM Audi Carrera Evolution
Audi A4 DTM 2004 Sport Team Abt Sportsline "M. Ekström"
Mein erster Evo. Fertig auf UNI umgebaut gekauft.

Carrera Evolution
AMG Mercedes Vodafone DTM 2006

Den hab ich zu dem Audi gekauft, damit ich zwei gleichwertige Fahrzeuge zur verfügung habe.
DTM Mercedes

Mustang Fastback Carrera Evolution
Mustang GT350 Backwater Champ

Mein erstes selbst umgebautes Fahrzeug. Schwingarm im Alu-U-Profil.
Ziemlich hoher Schwerpunkt und schmaler Radstand. Neigt trotz Zusatzblei immernoch etwas zum kippen.

Scalextric
Pioneer Green Nissan 350Z Drift

Dieser und der orangene sind aus einem Doppelpack, den ich mir mit einem Freund gekauft habe und selbst auf UNI umgerüstet habe. Super Strassenlage und sehr stabil, da sie aus einem Guss sind. Selbst die Fenster sind nur aufgeklebt.
Perfekte Fahrzeuge auch für die Nachwuchsfahrer ;)
Nissan 350Z

Nissan 350Z Scalextric
Alpine Orange Nissan 350Z Drift

Scalextric
Chevrolet Impala SS Nascar
selbst umgebaut, liegt gut und ist sehr schnell

Chevrolet Impala SS

Hornby NASCAR Scalextric Hornby VALVOLINE NASCAR
Das NASCAR hab ich für meinen Junior auf der Börse mitgenommen. Da er erst jetzt (mit 6) das Interesse an dem Hobby bekommen hat, musste es was stabiles für den Anfang sein. Also Schwingarm und UNI-Schleifer eingebaut. Fahrverhalten und Geschwindigkeit ist ähnlich den original UNIs. Also das richtige um Fahrgefühl zu bekommen :)

Scalextric GT40
Den habe ich von einem Hobby-Freund bekommen. Super umgebaut und es macht absolut Laune ihn zu fahren.

Ford GT40

Shelby Cobra

Airfix - Shelby Cobra 427
Dieser Bausatz wurde auf ein schmales UNI-Chassis gesetzt und frisch lackiert.

- Bilder vom Umbau unter Basteleien -


Revell SnapTite - '68 Pontiac GTO
Den Bausatz habe ich bei einem Spielwarenladen bei uns gefunden. Schraubzapfen eingeklebt, lackiert und mit Playboy-Decals von DecalDoc versehen. Danach mit mattem Klarlack versiegelt. Drunter steckt ein originales UNI-Chassis wie es auch unter dem 320er verbaut ist. Der fährt und liegt richtig gut.
Pontiac GTO

Aston Martin DBR9

Airfix - Aston Martin DBR9
Der Bausatz kommt in einem Doppelpack mit einem Jaguar XKR GT3 inklusive Farben. Das Gulfblau kam dann aber doch aus der Dose. Als Fahrwerk kam ein RSR-Chassis drunter mit langem Achsträger, Alufelgen und einem Conrad-Motor für mehr speed.

- Bilder vom Umbau folgen noch ... -


Revell Easy Kit- Opel Astra
Dieser Revell-Bausatz war ein Geschenk meiner Frau :D
Ich hatte von einem Forumskollegen ein selbstgefrestes GFK-Fahrwerk erstanden und es zum ausprobieren unter den Astra gebaut. Die Felgen und Reifen lagen dem Bausatz bei. Angetrieben wird er von einem Conrad-Motor. Liegt wie ein Brett.
Opel Astra

Ferrari 360

Revell Easy Kit - Ferrari 360
Den hier hab ich für kleines Geld im Allgäu-Urlaub beim Bummeln gefunden. Auch hier hab ich die Felgen und Reifen aus dem Bausatz verwendet. Drunter verbaut wurde ein schmales UNI-Wannen-Chassis - wie immer mit Conrad Motor. Auch der liegt wie ein Brett und läuft super.


VW Käfer
Ein Produkt von Michel&Schorsch ;) Der Käfer ist von einem Forumskollegen, der mittlerweile leider sein Hobby aufgegeben hat, auf ein ACIS-Metall-Chassis aufgebaut worden.
VW Käfer

Sunoco Camaro Revell SnapTite - 1969 Camaro Z/28
Den Bausatz habe ich, wie den GTO, aus einem Spielwarenladen bei uns. Schraubzapfen rein, lackiert und mit selbst erstellten Decals versehen. Auch hier ist ein originales UNI-Chassis darunter gekommen mit einem Motor, den ich bei einem Elektronik-Restposten-Shop bekommen haben. Der sieht genauso aus wie der Conrad Motor, nur hat er noch ein wenig mehr 'bums' - Der geht ab wie Schmitts Katze.

VW T1-Bus (Bulli)
Den Bulli habe ich in einem 1 Euro Markt gefunden. Es war ein Kunstoff-Fahrzeug mit Frigtionsmotor. Nachdem ich ihn nachgemessen habe, hat sich herausgestellt, dass er einen exakten Massstab von 1/32 hat. Auf dem Dach hatte er einen Camping-Aufbau, den ich entfernete und das Dach mit einer Kunststsoffplatte verschlossen habe. Scheiben hatte er auch keine. Also aus Blistermaterial welche angefertigt. Das Fahrwerk ist aus einem Porsche 908 und die Fuchsfelgen lagen noch in einer Krabbelkiste rum. Der Fahrereinstaz ist aus den Resten des GTO-Einsatzes gebastelt. Licht bekam er auch noch. Die Lampenringe sind aus 6mm Ermeto Rohr gefertigt. Die Decals sind selbst erstellt und gedruckt. Einiges an Blei musste noch rein, damit er nicht kippt.

VW T1-Bus

Audi TT Revell Easy-Kit ABT-Audi TT-R Red Bull
Diesen Bausatz habe ich, wie den Ferrari, auf ein original UNI-Chassis montiert. Allerdings diesmal mit einem Standart Bühler-Motor. Reifen und Felgen sind wieder aus dem Bausatz.

Carrera Evolution Ersatz Karosse - Opel Manta A
Für diese Manta Karosse habe ich zum testen und weil er so schmal ist, ein Fahrwerk selbst gebaut aus Kunststoff-Profilen. Ist eigentlich ganz gut gelungen und fährt sich auf Anhieb auch ganz gut.

- Bilder vom Umbau unter Basteleien -

Opel Manta A

Jaguar e-type Cabrio Airfix - Jaguar e-type Cabrio
Dieser Bausatz war einer von dreien (VW Käfer und Aston Martin dbr9), die es in einem Supermarkt um die Ecke gab. Darunter kam ein schmales Fahrwerk mit original Jaguar-Felgen, die ich golden lackiert habe. Die Decals sind selbst erstellt und auf Laser-Decal-Papier gedruckt. Den Lexan-Fahrereinsatz hatte ich noch in der Krabbelkiste.

Revell SnapTide '34 Ford Street Rod
Da ich schon lange mal einen Hot Rod bauen wollte, bot sich das Model an. Die Kotflügel wurden entfernt und ein Uni-Chassis in der breite um die Hälfte verschmälert. Da der Schleifer vor der Vorderachse keinen Platz hatte, musste die durchgehende Vordeachse auf eine Einzelradaufhängung umgebaut werden. Der Schwingarm konnte so nach hinten versetzt werden und der Schleifer befindet sich damit zwischen den Vorderrädern. In die Alufelgen kamen die von den Bausatzfelgen abgedrehte Felgeneisätze rein. Die Weißwandreifen sind Ortmänner, die in der Bohrmaschine mit weißer Farbe verschönert wurden. Mattschwarzer Lack und selbserstellte Decals komplettierten den Hot Rod.
Ford_Hot_Rod

Top